DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 06.04.2020 04:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unterschätztes Problem - die Lima-Schrauben
BeitragVerfasst: 20.02.2020 00:43 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3559
Wohnort: Biggesee
Hallo,

ich habe mit einem Bekannten an einer DRZ - E gebastelt die einige Jahre stand und deren Historie nicht klar ist.

Der Vergaser wurde ultraschallgereinigt und ein Rep.Satz wurde verbaut, das Mopped sprang an, hatte aber mit zunehmender Drehzahl reichlich Fehlzündungen. Der Reihe nach Zündspule und CDI aus einer gut laufenden E testweise eingebaut - keine Besserung. Vergaser anders eingestellt - keine Besserung. :(

Dann haben wir einen anderen Vergaser eingebaut - keine Besserung.

Verkabelung geprüft - alles i.O.

Polrad abgenommen...ob das wohl i.O. ist? :klatsch:

Dateianhang:
Polrad 1.jpg


So ein kaputtes Polrad habe ich vorher noch nie gesehen.

Die Spulen sind augenscheinlich alle i.O., allerdings sind die 3 Schrauben die den Stator halten und die 6 Schrauben (6x16) des Polrades schon gegen stabilere Schrauben mit 10.9er Festigkeit ausgetauscht worden. Vmtl. ist mind. eine Ori-Schraube abgerissen und hat den Schaden am Polrad verursacht. Dabei müssen auch die Spulen beschädigt worden sein. Vmtl. wurden die Spulen erneuert und die stärkeren Schrauben eingesetzt, warum das Polrad nicht ebenfalls ersetzt worden ist? :klatsch:

Ironie - kurz vor der Demontage des Polrads habe ich noch gesagt, dass es bei den Zetten vereinzelt durch abgerissene Schrauben zu Lima-Schäden gekommen ist, aber sehr selten.

Ich habe den Austausch der Lima-Schrauben bisher vor mir her geschoben, die Zahl der Schäden ist nicht sehr hoch, aber es ist ärgerlich wenn man einer dieser wenigen Betroffenen ist.

Sh. auch
viewtopic.php?f=1&t=16690&p=194980&hilit=lima+schrauben#p194980

Gruss
Frido


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterschätztes Problem - die Lima-Schrauben
BeitragVerfasst: 20.02.2020 01:43 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 25.01.2015 10:17
Beiträge: 1083
Sehr ärgerlich. Umso mehr, wenn man zuerst alle anderen Möglichkeiten für den schlechten Motorlauf prüft.

Im Zuge der Arbeiten an meiner 2003er DR-Z 400 S habe ich die Schrauben an Rotor und Stator gegen Schrauben mit höherer Zugfestigkeit getauscht und mit chemischer Schraubensicherung und dem korrekten Drehmoment festgezogen. Allerdingsw waren die originalen Schrauben fest angezogen und zeigten keinerlei Anzeichen, sich lösen zu wollen. Der Austausch war eine Vorsichtsmaßnahme.

Viel Erfolg mit den weiteren Arbeiten - und hoffentlich keine neuen Überraschungen.


VG
Knacker

_________________
Be you, the world will adjust!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterschätztes Problem - die Lima-Schrauben
BeitragVerfasst: 20.02.2020 06:57 
Offline
DRZ-Platinuser

Registriert: 26.04.2010 15:00
Beiträge: 3559
Wohnort: Biggesee
Wer rechnet schon mit einem defekten Polrad? Als wir die rausgeschraubte Kerze an Masse gehalten haben war der Zündfunken i.O., daher war der Vergaser unser Hauptverdächtiger.
:prost:

_________________
DRZ 400 E
Husky 455 Rancher

Ich möchte einmal wie mein Opa sterben, friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterschätztes Problem - die Lima-Schrauben
BeitragVerfasst: 20.02.2020 17:21 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 00:50
Beiträge: 1945
Wohnort: in der berglosen Heidesteppe
Was predige :opa: :opa: :opa: ich schon seit Jahren? :mecker:

Kleiner Eingriff, große Wirkung, kein Ärger irgendwann :smoke:

Ich weiß, wovon ich da rede..... :zitter: :aerger:
viewtopic.php?f=1&t=16690&hilit=lima+schrauben&start=36

Aus meiner Erfahrung die einzige, echte Schwachstelle der DR-Z.


Grüße an alle :biken:

_________________
......2002er DR-Z 400 E

++Ist das Moped gesund, freut sich der Mensch++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterschätztes Problem - die Lima-Schrauben
BeitragVerfasst: 22.02.2020 15:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 20:39
Beiträge: 6273
Wohnort: südlich Frankfurt
wirklich extrem selten, aber es passiert immer mal wieder .... :|

_________________
- cya Supermoto IDM 2020 ? - Ü40-Cup #8 - nur, die DRZ400E K2 ist nicht mehr - man fährt jetzt Grün..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterschätztes Problem - die Lima-Schrauben
BeitragVerfasst: 23.02.2020 12:16 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2005 00:50
Beiträge: 1945
Wohnort: in der berglosen Heidesteppe
Genau, und es ist wirklich seeeehr ärgerlich :aerger:

Kann nur jedem empfehlen, diesen kleinen Eingriff am besten jetzt
im Winter noch zu machen, es lohnt sich !!

:biken: :biken:

_________________
......2002er DR-Z 400 E

++Ist das Moped gesund, freut sich der Mensch++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Unterschätztes Problem - die Lima-Schrauben
BeitragVerfasst: 23.02.2020 19:19 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1170
Wohnort: Berlin
Wenn die Schrauben sich lockern dann war die Vorspannung zu gering. Das die Vorspannung mit der Zeit geringer wird ist normal, da sich die Schrauben dehnen. Deshalb ist es wichtig die Gewinde zukleben. Irgendwas muß da mal bei Suzuki schief gelaufen sein.
Wenn die Schrauben abreißen dann war die Vorspannung zu hoch. Die Schrauben müssen nicht groß angeballert werden, es kommt an der Stelle nicht auf den Kraftschluß an. Wichtig ist, daß die Gewinde gereinigt und geklebt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de