Aktuelle Zeit: 22.12.2014 14:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 25.01.2010 21:58 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 26.12.2009 21:52
Beiträge: 49
Hallo Z`ler!
Hat von euch schonmal jemand die Dichtpackung am Federbein getauscht oder einen Ölwechsel gemacht?
Oder kann mir jemand irgendwas zum Federbein sagen? das Federbein meiner alten SE ist von kayaba, da war zumindest der Ölwechsel relativ einfach...
Wenn jemand erfahrung mit fahrwerkstunern hat bitte mitteilen!
falle jetzt einfach mal mit der tür ins haus, hab nämlich ein neues Moppi!
Eine E von 2004, hammergeil, aber der Dämpfer scheint nicht mehr ganz dicht zu sein, auf der Kolbenstange ist nach ein paar mal einfedern immer ein leichter ölfilm!
Außerdem suppt öl vorne aus dem Rahmen, unten wo er sich gabelt, da sitzt eine 12er mutter und eine 24er zur befestigung der ölleitung, und da triefts, gibts das öfter? muss da beim nächsten ölwechsel mal eine dichtung ersetzt werden? wo wird das öl eigentlich abgelassen? vorne am rahmen oder unten am motor?
ach so, außerdem suppt öl aus der dicken schraube am kurbelgehaüse, die man entfernt um die kurbelwelle zum ventile einstellen zu drehen, hab aber keinen so großen inbus um zu prüfen ob sie vernünftig fest ist!
antwortet einfach worauf ihr lust habt, den rest such ich mir zusammen :kaffee: , außer beim federbein, da hab ich schon geguckt und nichts gefunden...
Gruß Marvin!
ach so, gibts für die E eigentlich sowas wie ein Werkstatthandbuch? hab sowas für meine SE das hilft schon viel...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 00:07 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005 08:53
Beiträge: 124
......grrrrrrr, war nix - gleich nochmal


Zuletzt geändert von hobbes am 26.01.2010 00:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 00:09 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005 08:53
Beiträge: 124
Marvin382 hat geschrieben:
Hallo Z`ler!
Hat von euch schonmal jemand die Dichtpackung am Federbein getauscht oder einen Ölwechsel gemacht?
Oder kann mir jemand irgendwas zum Federbein sagen? das Federbein meiner alten SE ist von kayaba, da war zumindest der Ölwechsel relativ einfach...
Wenn jemand erfahrung mit fahrwerkstunern hat bitte mitteilen!

Innotec bzw. ein Mechaniker der bei Innotec die Zetten betreut hat. Macht jetzt noch privat Fahrwerkseinstellung -überarbeitung. Ich hab mein Fahrwerk 05 bei Innotec machen lassen und jetzt im Herbst den Stoßdämpfer bei dem Mechaniker überholen lassen. Bei Interesse PN.


Marvin382 hat geschrieben:
falle jetzt einfach mal mit der tür ins haus, hab nämlich ein neues Moppi!
Eine E von 2004, hammergeil, aber der Dämpfer scheint nicht mehr ganz dicht zu sein, auf der Kolbenstange ist nach ein paar mal einfedern immer ein leichter ölfilm!
Außerdem suppt öl vorne aus dem Rahmen, unten wo er sich gabelt, da sitzt eine 12er mutter und eine 24er zur befestigung der ölleitung, und da triefts, gibts das öfter? muss da beim nächsten ölwechsel mal eine dichtung ersetzt werden? wo wird das öl eigentlich abgelassen? vorne am rahmen oder unten am motor?


Erst Motor, dann Rahmen

Marvin382 hat geschrieben:
ach so, außerdem suppt öl aus der dicken schraube am kurbelgehaüse, die man entfernt um die kurbelwelle zum ventile einstellen zu drehen, hab aber keinen so großen inbus um zu prüfen ob sie vernünftig fest ist!


Entweder Schraube lose oder O-Ring der Schraube (Vorsicht beim Lösen, der Inbus ist schnell vernudelt)

Marvin382 hat geschrieben:
antwortet einfach worauf ihr lust habt, den rest such ich mir zusammen :kaffee: , außer beim federbein, da hab ich schon geguckt und nichts gefunden...
Gruß Marvin!
ach so, gibts für die E eigentlich sowas wie ein Werkstatthandbuch? hab sowas für meine SE das hilft schon viel...


gibt's


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 10:49 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2006 18:21
Beiträge: 1653
Wohnort: 77972 Mahlberg
Hallo,

da hat wohl einer an den Dichtringen gespart und deshalbt sabbert die Kiste. Beim Händler des Vertrauen einfach neue Dichtscheibe für die Rahmenschraube und eine Gummidichtung für die KW-Schraube besorgen, einbauen und gut ist.

Gut, günstig und schnell hat mir double-ee-suspension das Federbein und die Gabelholme überholt. Das Federbein überholen, mit passender Feder ausstatten (Fahrergewicht) und mit Gas befüllen hat mit Versand knapp über 100 € gekostet. Gabelholme überholen war für beide Gabelholme inkl. Versand auch 140 €. Montag verschickt und Freitag waren die Teile wieder da. Meine Kumpels auf KTM und Hustenberg beneiden mich immer um das so gut funktionierende Fahrwerk. Was natürlich sein muss ist, dass das Fahrwerk auf Dein Gewicht abgestimmt wird!

Grüße

Roland

_________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 10:51 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2005 23:50
Beiträge: 1306
Wohnort: in der berglosen Heidesteppe
Marvin382 hat geschrieben:
ach so, gibts für die E eigentlich sowas wie ein Werkstatthandbuch? hab sowas für meine SE das hilft schon viel...


Gibt es z.B. als PDF, ca. 125 MB..........


littlejohn

_________________
......2002er DR-Z 400 E

++Ist das Moped gesund, freut sich der Mensch++


Nach oben
 Profil E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 10:58 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2009 19:11
Beiträge: 1582
Sorry das ich da jetzt zwischenfrag, gibts für die SM auch ein Werkstattbuch als pdf??

Lg

Daniel

_________________
keine DRZ mehr.........
Yamaha YZ 450 F, Akra, Lucas Bremse, Suter AHK, Excel/Talon, Lenkerpolster mit Zeitnahme, Motor neu gemacht, diverse eloxierte Teile usw....
GasGas TXT 300 verkauft....
Beta RR 300 MY 14


Nach oben
 Profil E-Mail senden Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 11:07 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 26.12.2009 21:52
Beiträge: 49
Hey roland,
das klingt doch schonmal nicht schecht, hab grad bei the Kid mal angefragt, vielleicht weiß er ja was zu dem Federbein.
Würd es nämlich eigentlich gerne selbst machen. Fahrwerks-Fritzen wären die letzte Instanz, obwohl man ja eigentlich recht viel gutes von überarbeiteten Fahrwerken hört!
Gruß Marvin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 11:57 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2006 18:21
Beiträge: 1653
Wohnort: 77972 Mahlberg
Marvin382 hat geschrieben:
Hey roland,
das klingt doch schonmal nicht schecht, hab grad bei the Kid mal angefragt, vielleicht weiß er ja was zu dem Federbein.
Würd es nämlich eigentlich gerne selbst machen. Fahrwerks-Fritzen wären die letzte Instanz, obwohl man ja eigentlich recht viel gutes von überarbeiteten Fahrwerken hört!
Gruß Marvin


Hi,

und Du kannst das selbst machen? Von wegen Gas einfüllen und so... :shock:

_________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 12:16 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 26.12.2009 21:52
Beiträge: 49
Naja, das befüllen mit Stickstoff ist ja eigentlich das geringste übel, am Ausgleichsbehälter ist ein ganz normales Ventil, wie beim reifen, da gibt mir ein reifenhändler 10bar stickstoff drauf und das war`s!
Kniffelig wirds beim Wechseln der Dichtungen, aber mal schauen....
Wenns klappt mach ich mich damit selbstständig.... :crazyfreude: dann könnt ihr mir alle eure federbeine schicken! :klatsch:
nee, nee erstmal gucken
Gruß Marvin!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 16:28 
Offline
Forensponsor 2012
Forensponsor 2012
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2006 18:21
Beiträge: 1653
Wohnort: 77972 Mahlberg
Hi,

ich meine das Federbein warten alleine (ohne Federntausch) war um die 60 € und dafür fummel ich mir nichts selber hin. Sollte das Federbein (ist ja nur eines) aufgrund unsachgemäßem Zusammenbaus versagen .... aua, das ist mir zu gefährlich :oops: Da lass ich das mal lieber den Fachmann .....

Grüße

Roland

_________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 19:06 
Offline
DRZ-Junior

Registriert: 26.12.2009 21:52
Beiträge: 49
Hab jetzt rausbekommen, dass die DRZ einen Showa-Dämpfer hat.
the kid hat mir einen Insidertipp gegeben, Jens Weber (dirtwork.de), danke dafür! Man kann den Dichtkopf, der auf der Dämpferstange sitzt komplett tauschen, hab dafür mehrere anbieter gefunden. Das Teil kostet 29€ und damit ist das Federbein dann wieder dicht! Größe des Dichtkopfes Außendurchmesser 50mm Innendurchmesser 16mm
Damit sollte der Stress den ich mir vorgestellt hatte doch nicht so groß ausfallen, ich kann ja mal eine bebilderte Anleitung dazu machen.
Dass einzige worauf mich der Jens hingewiesen hat ist eine professionelle Entlüftung. (er meinte: "stell dir mal vor, du springst am Table ab, und dein Dämpfer saugt für die Zugstufe anstatt Öl nur Luft" die Folge wäre das... :kruecke: ..., ich arbeite nämlich am Frontflip, aber gestanden krieg ich ihn noch nich... :? ) Ich werd mal gucken ob das hier in Belin jemand hinbekommt, ansonsten muss es halt so gehen, mit viel Geduld. Viel schlimmer als im Moment kann es auch nicht werden, der Dämpfer schlürpft und gluckst ohnehin schon lustig vor sich hin! So dann werd ich mal bestellen...
Grüße Marvin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Federbein Wartung
BeitragVerfasst: 26.01.2010 19:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009 19:39
Beiträge: 4679
Wohnort: südlich Frankfurt
Versand per Post an den Servicemann, kostet versichert ?k.A. 8,- ? plus 60,- für den Service und gut ist.
Ich mach da keine Experimente.

_________________
- - cya Ü40 Supermoto Cup 2015 #8 - - DRZ400E K2 mit 21" fürs grobe und 17" für den Spaß --


Nach oben
 Profil E-Mail senden Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de