DRZ - Forum

Das Forum von www.DRZ400S.de
Aktuelle Zeit: 29.09.2022 15:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 25.02.2021 22:00 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 823
Wohnort: Wittichenau
Moin DRZ-Freunde,

ich bin ja anfangs bzw. gestern sehr ambitioniert und enthusiastisch an die Restaurierung meiner beiden E-DRZten ran gegangen, mittlerweile bin ich ziemlich geerdet worden, was die Komplexität der ganzen Sache anbelangt... :klatsch:
Zugegebenermaßen bin ich auch kein begnadeter Schrauber, ich bin immer ganz froh, wenn die Moppeds einfach gelaufen sind :biken:
In der Zwischenzeit habe ich da auch kein Schrauber-Diplom erworben, es wird also definitiv nicht einfacher :zitter:

1) Verkleidung, Spolier und Tank strippen is ja keinThema - soweit so gut... :streicheln:

2) Ganz grundsätzlich werde ich sicherlich auch ein paar (alle?) neue Schrauben brauchen, der berühmt-berüchtigte japanische Butterstahl und der Zahn der Zeit haben mich bis jetzt schon öfters fluchen lassen :crazy:
-> Frage 1: Jemand einen Tip für einen schönen passenden Satz bzw. eine Bestellliste der üblichen oder geeigneten Kandidaten.

3) Der Vergaserausbau ist allerdings schon 'ne ganz andere Nummer und an sich ein Abenteuer, hatte ich gar nicht so extrem in Erinnerung. :|
Kann aber auch gut sein, dass ich das zum Glück - als die Kisten noch liefen - noch nie machen musste 8)
Ich kann mich an den zig-fachen Vergaserausbau (TM36) bei meiner seeligen DR350 erinnern - das konnte ich dann am Ende fast im Schlaf.
Auch der Aus- und Einbau der Vergaserbatterie der Big war gegen den Keihin der DRZ-E ein Klacks, ich habe keine Idee, wie ich den Keihin da wieder rein würgen soll.... :shock:
-> Frage 2: Welche Tricks nehmt ihr zum Ein- und Ausbau des Vergasers? (Heck habe ich schon gelockert).

4) Nicht erwähnenswert sind der alte Sprit in Tank, Leitungen und im Vergaser, alles ganz eklige und klebrige Plörre. Daher habe ich mir in weiser Voraussicht damals in 2011 mal einen Ultraschallreiniger geholt, leider zu klein für alles :crazy:
-> Frage 3: Wie bekommt man den Plastetank schön sauber?

5) Der Keihin Vergaser an sich sieht ja auch wie ein Patient auf der Intensivstation, so viel Schläuche hat der dran.
-> Frage 4: Gibt es Explosionszeichnungen dazu? Die Fotos vom Teil-Auseinanderbau habe ich gemacht, aber ob ich das wieder hinkriege....?

6) Bringt mich gleich zu Frage 5: Gibt es Spezialfirmen, die den Keihin bzw. Vergaser so wie er ist nehmen, auseinanderbauen, inspizieren und reinigen?
Ich verspüre wenig Lust, das selber zu machen, nachdem ich sehe, wie komplex das Teil wirklich ist.
Selbst wenn ich das Ding wieder einigermaßen zusammen kriegen sollte, hab ich höchstwahrscheinlich am Ende paar Teile übrig .... :mecker:

Ach übrigens.....Zündfunke kommt schon beim Kicken.... :aplaus:

Sobald der Motor laufen sollte, widme ich mich dann auch den anderen Dingen:
* Gabel
* Bremsen
* Schwinge
* Lager
* Elektrik

Gruß!

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 26.02.2021 14:24 
Offline
DRZ-Power-User

Registriert: 30.03.2005 18:03
Beiträge: 175
Wohnort: Wesel
Hi,

zum Vergaser Ein- und Ausbau, habe ich den Luftfilterkasten im Heckrahmen von seinen Halteschrauben befreit. So konnte der Vergaser deutlich leichter aus- und wieder eingebaut werden.

Gruß, Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 26.02.2021 14:47 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 823
Wohnort: Wittichenau
Mahlzeit,

Staubteufelchen hat geschrieben:
Hi,

zum Vergaser Ein- und Ausbau, habe ich den Luftfilterkasten im Heckrahmen von seinen Halteschrauben befreit. So konnte der Vergaser deutlich leichter aus- und wieder eingebaut werden.

Gruß, Andreas


Ok, hört sich plausibel an, danke.
Kann ich ja heut bei der 2. DRZ nochmal üben :crazy:

Gruß!

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 27.02.2021 01:16 
Offline
DRZ-Stamm-User

Registriert: 31.08.2020 19:22
Beiträge: 93
Wohnort: Nähe Biggesee
DRZ-Otschko hat geschrieben:
6) Bringt mich gleich zu Frage 5: Gibt es Spezialfirmen, die den Keihin bzw. Vergaser so wie er ist nehmen, auseinanderbauen, inspizieren und reinigen?
Ich verspüre wenig Lust, das selber zu machen, nachdem ich sehe, wie komplex das Teil wirklich ist.
Selbst wenn ich das Ding wieder einigermaßen zusammen kriegen sollte, hab ich höchstwahrscheinlich am Ende paar Teile übrig .... :mecker:
!


Moin,
Bezüglich Vergaser Ausbau, außer den Heckrahmen zu lösen habe ich auch keine Tipps, aber dafür eine Freundin mit kleinen, flinken Fingern :hihi:

An dieser Stelle auch noch ein weiser Rat bezüglich der Vergaser Reperatursätze die im Internet für den Bing erhältlich sind:
Ich habe inzwischen schon (Not gedrungen) drei davon ausprobiert, allesamt ein Reinfall.
Entweder sie sind unvollständig, oder die Teile sind eine qualitative Voll Katastrophe.
Die geschickten Dichtungen wurden teilweise in unter 6 Monaten schon porös.

Fazit:
Es lohnt sich bei der Drz immer, die originalen Teile zu retten.
Also wenn jemand von euch doch noch weiß, wo man gute Reperatursätze her bekommt, nehme auch ich gerne Tipps an.

mfg
.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 27.02.2021 10:17 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2014 16:48
Beiträge: 168
bzgl. vergaser machen wende dich an den gaserpapst TOPHAM, der kann dir deinen kehin wieder richten. ist nen topmann kann ich nur empfehlen.

_________________
#39 DR-Z400SM-E | #78 KX450F


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 27.02.2021 10:27 
Offline
DRZ-Power-User
Benutzeravatar

Registriert: 12.03.2005 09:53
Beiträge: 170
Ich hab ja im letzten halben Jahr zwangweise öfters den FCR ausgebaut
viewtopic.php?f=4&t=119&start=600
ich krieg ihn ohne Lösen des Heckrahmens raus. Das Verbindungsstück Vergaser Luftfilter quetsch ich hinter das Rahemrohr, dann geht das.

Explosionszeichnungen findest du im WHB :D oder bei
https://alpha-sports.com/suzuki_parts.htm

https://up.picr.de/40643629bf.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 28.02.2021 22:28 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 823
Wohnort: Wittichenau
Moin,

der schweisser hat geschrieben:
bzgl. vergaser machen wende dich an den gaserpapst TOPHAM, der kann dir deinen kehin wieder richten. ist nen topmann kann ich nur empfehlen.


war grad mal auf der Homepage, ist ja sehr Mikuni-lastig.
Also Keihin macht der aber auch?

Bin bei meinen Recherchen zwecks Vergaser-Serrvice auf
https://www.maciag-offroad.de/werkstatt ... l#vergaser
und
https://www.frankmxparts.com/Keihin-FCR ... gs-Service
gestoßen.
Kennt die vllt jemand?

Gruß!

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 28.02.2021 22:30 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 823
Wohnort: Wittichenau
Moin,

hobbes hat geschrieben:
Ich hab ja im letzten halben Jahr zwangweise öfters den FCR ausgebaut
viewtopic.php?f=4&t=119&start=600
ich krieg ihn ohne Lösen des Heckrahmens raus. Das Verbindungsstück Vergaser Luftfilter quetsch ich hinter das Rahemrohr, dann geht das.

Explosionszeichnungen findest du im WHB :D oder bei
https://alpha-sports.com/suzuki_parts.htm

https://up.picr.de/40643629bf.jpg


Also....an dem WHB wäre ich ja auch interessiert :idee:

Gruß!

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 28.02.2021 22:34 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 823
Wohnort: Wittichenau
Moin
.com hat geschrieben:
Moin,
Bezüglich Vergaser Ausbau, außer den Heckrahmen zu lösen habe ich auch keine Tipps, aber dafür eine Freundin mit kleinen, flinken Fingern :hihi:


:hihi: 8)

.com hat geschrieben:
An dieser Stelle auch noch ein weiser Rat bezüglich der Vergaser Reperatursätze die im Internet für den Bing erhältlich sind:
Ich habe inzwischen schon (Not gedrungen) drei davon ausprobiert, allesamt ein Reinfall.
Entweder sie sind unvollständig, oder die Teile sind eine qualitative Voll Katastrophe.
Die geschickten Dichtungen wurden teilweise in unter 6 Monaten schon porös.

Fazit:
Es lohnt sich bei der Drz immer, die originalen Teile zu retten.
Also wenn jemand von euch doch noch weiß, wo man gute Reperatursätze her bekommt, nehme auch ich gerne Tipps an.

mfg
.com


Also, ich glaube, wenn man kein begnadeter Hardcore-Schrauber ist, macht sicherlich ein Vergaser-Service beim Fachmann sehr wahrscheinlich Sinn.
Dass die Reparatursätze so schlimm sind, hätte ich nicht gedacht...aber warum Bing?

Gruß!

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 01.03.2021 22:05 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 823
Wohnort: Wittichenau
Hi,

der schweisser hat geschrieben:
bzgl. vergaser machen wende dich an den gaserpapst TOPHAM, der kann dir deinen kehin wieder richten. ist nen topmann kann ich nur empfehlen.


Da gibt es ja auch einen Mikuni Vergaser für schlanke 350 und n paar zerquetschte, gar kein schlechter Kurs...
Passt der an die E und wenn ja, wäre der zu empfehlen?
Fährt das jemand?

Dieses Schlauch-Wirr-Warr des Keihin flößt mir schon Respekt ein, der Mikuni sieht da etwas weniger komplex aus...

Gruß!

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 02.03.2021 22:48 
Offline
DRZ-Platinuser
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2011 22:48
Beiträge: 1291
Wohnort: Berlin
Zitat:
bzgl. vergaser machen wende dich an den gaserpapst TOPHAM, der kann dir deinen kehin wieder richten

Ich glaube nicht das die dort Ersatzteile für Keihin Vergaser haben.
Ansprechpartner für Keihin in DE wäre ConCom oder Fank-MX in NL.


Zuletzt geändert von minimax am 02.03.2021 22:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DRZ Wiederbelebung, die 1.
BeitragVerfasst: 02.03.2021 22:52 
Offline
DRZ-Goldmember
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2005 17:20
Beiträge: 823
Wohnort: Wittichenau
Hi,

minimax hat geschrieben:
Zitat:
bzgl. vergaser machen wende dich an den gaserpapst TOPHAM, der kann dir deinen kehin wieder richten

Ich glaube nicht das die dort Ersatzteile für Keihin Vergaser haben.


ja, hatte per Mail angefragt, Keihin machen sie leider nicht.
Zum TM 40 an einer E konnte mir der Kollege auch nix Genaueres sagen, machen sie sonst nur bei der S.

Gruß!

_________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de